WES+ mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung EN54-25 Basisstation ESB Solutions
Großbaustellen – Planer und Bauherrn vor hohen Haftungsrisiken im Schadensfall
14. Juli 2017
WES3 Druckknopfmelder mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung ESB Solutions
WES³ – Neue und revolutionäre Weiterentwicklung
16. September 2017

Europäische Zentralbank – Brandschutz während der Bauphase

WES3 mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung nach EN54-25 EZB Frankfurt ESB Solutions

WES3 mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung nach EN54-25 EZB Frankfurt ESB Solutions

Großbaustellen sind immer ein Gefahrenherd. Die Europäische Zentralbank (EZB) mit Hauptsitz in Frankfurt ist das Großprojekt, bei dem unser innovatives Wireless Emergency System (WES+) zum Einsatz gekommen ist.

Das WES+ System wurde durch den Baukonzern BCL (Building Construction Logistics GmbH) installiert um ihre Mitarbeiter und das Gebäude vor einem möglichen Feuer während der Umbaumaßnahmen der dreißig Etagen des vierzigstöckigen Hauses optimal zu schützen.

WES+ bei der Europäischen Zentralbank (EZB) – mobile Evakuierungs- und Brandmeldeanlage

Die verantwortlichen Personen von BCL waren beeindruckt das WES+ als einziges baustellengeeignetes Drahtloses-Brandschutz-System auf dem Markt die neuste Europäische Norm EN54 erfüllt. Zertifiziert wurde dies mit Hilfe des unabhängigen Prüfinstitutes Intertek.

Die ausführende Firma BCL lobte die WES+ Technologie besonders gegenüber der Bank und die damit erhöhte Sicherheit während der Bauphase. Der Schutz von betroffenen Personen und der damit verbundene Sachschutz waren für den Betreiber die ausschlaggebenden Argumente für den Einsatz dieses System. Der Brandschutz war für das EZB Projekt von besonderer Wichtigkeit, da nur 30 der 40 Etagen des Gebäudes renoviert wurden. Auf verbleibenden Flächen arbeiteten die Mitarbeiter weiter und zusätzlich befanden sich Bauarbeiter auf der Baustelle.
„Das gesundheitliche Wohlbefinden der Mitarbeiter/Handwerker während der Bauzeit hat höchste Priorität. Die damit verbundene Erhöhung des Sachschutzes, ist ein weiterer Vorteil einer solchen mobilen Evakuierungs- und Brandmeldelösung“

Das Evakuierungssystem wurde bereits bei verschiedensten Projekten wie des Leadenhall Building, Heathrow Airport und bei der Crossrail in London erfolgreich eingesetzt, um das Personal und die Gebäude optimal vor Brandgefahren zu schützen. Der dritte wichtige Grund warum hier WES+ ausgewählt wurde, begründet sich darin, dass dieses Drahtlos-System in sich abgeschlossen ist und damit nicht die vorhandenen Funksysteme des Gebäudes stören kann. Dies war eine wichtige Voraussetzung für die EZB, welche natürlich auf die vorhandenen Drahtlos-Systeme angewiesen sind.

Andreas Goetz, ehmaliger Geschäftsführer von BCL sagt: “Wir wollten von Anfang an das WES+ System einsetzen, denn es ist das einzige Drahtlose-Brandschutz-System für den Baustelleneinsatz, welches vollständig und unabhängig nach der EN54 zertifiziert ist. Nachdem wir mit Firma Ramtech Electronics in Kontakt standen, haben wir schnell realisiert das dieses System der EZB einige sehr große Vorteile bietet. Wir hatten vollstes Vertrauen das System der Bank zu empfehlen, denn bereits auf anderen internationalen Großprojekten hatte sich WES+ sehr bewährt.”

Mobile Brandmeldeanlage in der EZB

Fazit

Obwohl es sich hierbei um ein sehr großes und komplexes Projekt handelte, ließ sich das Sytsmesehr einfach spezifizieren und installieren. Die 500 Funkeinheiten und manuellen Druckknopfmelder, welche in 30 Zonen eingeteilt waren, waren schnell einsatzfähig. Im Brandfall kann das Gebäude nun gemäß den einzelnen Phasen des Notfallplanes effektiv evakuiert werden.

Alle 500 WES+ Einheiten wurde in nur drei Tagen installiert und dies bereits unmittelbar nachdem die Mitarbeiter der EZB die Gebäudeteile geräumt hatten, welche saniert werden sollten. Dadurch dass die Einheiten drahtlos sind, können diese je nach Entwicklung der Baustelle sehr einfach neu positioniert werden. Dafür wird kein Fachmann benötigt, im Gegensatz zu drahtgebundene Brandschutz-Systeme. “Wir konnten großes Interesse aus ganz Europa verzeichnen, seit das System als erstes auf dem Markt nach der Euro-Norm EN54 verifiziert wurden ist.” sagte Paul Henson Verkaufs- und Marketingleiter bei Ramtech Electronics. “Bei dem riesigen EZB Sanierungsprojekt ließ sich WES+ aufgrund der Anpassungsfähigkeit und der Drahtlos-Technologie sehr einfach umsetzen.”