Mobile Brandmeldeanlage EN54 Crossrail
Crossrail – Europas größtes Infrastruktur- und Bahnprojekt
14. Januar 2019

Warwick Castle – Schloss trifft auf mobile Brandmeldeanlage

Mobile Brandmeldeanlage EN54 Warwick Castle

Mobile Brandmeldeanlage EN54 Warwick Castle

Mittelalter trifft Moderne heißt es in dem Projekt Warwick Castle. In dem denkmalgeschützten Schloss ist ab sofort die zertifizierte mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung WES im Einsatz. Die Essens- und Getränkestände auf der aus dem zehnten Jahrhundert stammenden Anlage werden mit dem kabellosen und funkvernetzten System überwacht.

Die Shops und Stände sind mobil und daher eignet sich die funkvernetzte mobile Brandmeldeanlage nach EN 54-25 besonders gut um den Personen- und Brandschutz auf dem Gelände sicher zu stellen. Die Druckknopfmelder mit Sirene und Blitz und die Rauchmelder sind innerhalb von Sekunden montiert und können so auf kurzfristige Veränderungen reagieren.

Merlin Entertainments, der Betreiber des Schlossgeländes, legt Wert auf eine zertifizierte moble Brandmeldeanlage im funkvernetzten Maschen-Netzwerk, da eine verkabelte Anlage nicht erlaubt und praktikabel in dem denkmalgeschützten Objekt wäre.

Die Druckknopfmelder mit Sirene und Blitz, die Rauchmelder mit Stauberkennung und die Basisstation mit GSM-Modul sind in dem Maschen-Netzwerk trotz der anspruchsvollen Geländetypologie miteinander verbunden. Die Sicherheitskräfte und das Objektteam der Anlage werden auch außerhalb der Arbeitszeiten über entstehende Brände informiert, da das GSM-Modul der Basisstation Kurznachrichten verschickt.

Rob Martin, der Sicherheits- und Gesundheitskoordinator auf Schloss Warwick, ist besonders erfreut, dass das „kabellose und zertifizierte System bis in den Kontrollraum sendet und sich nahtlos in die Prozesse rund um die Sicherheit der Angestellten und Anwesenden auf dem Gelände einfügt.“ „Wir haben sofort erkannt, welche Vorteile die zertifizierte, funkvernetzte mobile Brandmeldeanlage im Maschen-Netzwerk nach EN 54-25 bietet. Es ist schlicht und ergreifend nicht möglich eine verkabelte Anlage auf unserem Gelände zu installieren.“

Jeder Druckknopfmelder mit Sirene und Blitz und jeder Rauchmelder mit Stauberkennung ist durch seine Einzelmelderkennung und gleichzeitige individuelle Nummerierung direkt zuordenbar. So wissen alle Beteiligten sofort, wo der Alarm entstanden ist und können alle weiteren Schritte in die Wege leiten. „Die mobile Brandmeldeanlage ist daher eigentlich ein Evakuierungs- und Brandmeldesystem“, so Rob Martin. Durch die Funkvernetzung nach EN 54-25 und dem damit geblockten Funk im Maschen-Netzwerk gibt es auch keine Signalstörungen mit anderen Funkquellen. Sabotageschutzfunktionen, die Möglichkeit mit stillen Tests Abläufe nicht zu stören, die Speicherung der System Logs und vieles mehr machen das System zu einem unverzichtbaren Helfer für den Personen- und Sachschutz.

 

Über WES

Das zertifizierte, mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem nach EN 54-25 ist seit 2010 in über 8.000 Projekten mit nun mehr über 100.000 Meldern zum Einsatz gekommen. Dabei setzen über 75 Prozent der Top 100 Bauunternehmen in Großbritannien auf WES als mobile Brandmeldeanlage zur Absicherung der Baustellen. Sie stellen damit den Personen- und Brandschutz in den Projekten sicher und positionieren sich als zuverlässige und sichere Partner bzw. als attraktive Arbeitgeber.

 

„Mobile Brandmeldeanlage und mobiles Evakuierungssystem WES“

Mit dem mobilen Sicherheitssystem WES erhalten Sie mehr als eine mobile Brandmeldeanlage zur Brandfrüherkennung. Neben der Detektion des Gefahrenherdes, ist eine Evakuierung und organisatorische Prozessabwicklung der wichtigste Faktor zur Eindämmung der Schäden an Leib, Leben und Sachwerten. Mit VdS-zertifizierten Komponenten gebaut, nach allen gängigen EN54 Normen zertifiziert und für den Einsatz auf der Baustelle entwickelt – Hilft Ihnen WES bei der Brandfrüherkennung mit extra entwickelten staubgeschützten Rauchmeldern, Druckknopfmeldern mit Sirene und Blitzleuchte, Wassermeldern zur Detektion von Wassereinbruch auf der Baustelle, Baustromsensoren, Gasmeldern und das alles im Maschennetzwerk mit bis zu 999 Melderkomponenten im Netzwerk. Komplett kabellos.

 

Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Jan-Henrik Lange
Jan-Henrik Lange
Sales Director