WES mobile Brandmeldeanlagein einer Schule von ESB Solutions
Mobile Brandmeldeanlage in einer Schule
29. Juli 2019
Mobile Brandmeldeanlage EN54-25 Krankenhaus
Brandschutz-Kompensation Krankenhaus mit EN54-25
29. Juli 2019

Brandschutz-Kompensation Militärkaserne mit EN54-25

WES mobile Brandmeldeanlage Militärkaserne von ESB Solutions

WES mobile Brandmeldeanlage Militärkaserne von ESB Solutions

Wiederherstellung der Sicherheit und des Brandschutzes für militärische Einrichtung

Das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES wurde ausgewählt um die Gebäude einer militärischen Liegenschaft mit seinen Hallen, Fahrzeugen, Depots und Büros zu überwachen.

Die in die Jahre gekommene militärische Einrichtung hat Mängel am Brandschutz vorzuweisen und benötigt sofort Unterstützung um den Personen- und Brandschutz wieder herzustellen. Die fest verbaute Brandmeldeanlage muss überholt werden, ist in Teilen ausgefallen und gefährdet so die Sicherheit der Anwesenden auf dem Gelände. Die Wahl fiel so schnell auf die zertifizierte mobile Brandmeldeanlage im Maschen-Netzwerk nach EN 54-25.

Das weitläufige Gelände und die schiere Größe der zu überwachenden Gebäude stellt eine anspruchsvolle aber lösbare Aufgabe für das funkvernetzte, kabellose System WES dar. Mit der Verwendung des wiederverwendbaren mobilen Evakuierungs- und Brandmeldesystems verschafft sich der Betreiber Zeit und Luft um die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit der fest verbauten Sicherheitstechnik in Ruhe angehen zu können. Da die zukünftige Nutzung der Anlage noch nicht abschließend geklärt ist, hat man sich für die Verwendung des wiederverwendbaren, mobilen Systems entschieden und somit viele Optionen offen gehalten. Auch zum Thema Nachhaltigkeit leistet die mobile Brandmeldeanlage Ihren Beitrag.

Das System kann ohne Weiteres auch in anderen Projekten nach der ursprünglichen Nutzung weiterverwendet werden und stellt zusätzlich auch kaufmännisch seine Vorzüge dar.

 

WES auf dem Militärgelände

Große Projekte mit mehreren Gebäuden über eine große Fläche von Land stellen die Betreiber und auch die Sicherheitstechnik vor komplexe Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Aufgrund der Größe des Areals und der bekannten Mängel ist ein wirksames Warnsystem bestehend aus Rauchmeldern und Druckknopfmeldern mit Sirene und Blitzleuchte unerlässlich. Auf dem Militärgelände sind so über 654 Rauch- und Druckknopfmelder im Funk-Maschen-Netzwerk installiert. WES zeichnet sich dabei als hervorragende Unterstützung mit seinen vielen Funktionen aus. Die aus dem festen Bestand bekannte Erkundungszeit ist genauso einstellbar wie die Einzelmelderkennung den Anwesenden anzeigt, welcher Melder ausgelöst hat. Durch die Funkvernetzung nach EN 54-25 im Maschen-Netzwerk hat man zudem eine sehr hohe Ausfallsicherheit.

 

Über WES

Das zertifizierte, mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem nach EN 54-25 ist seit 2010 in über 8.000 Projekten mit nun mehr über 100.000 Meldern zum Einsatz gekommen. Dabei setzen über 75 Prozent der Top 100 Bauunternehmen in Großbritannien auf WES als mobile Brandmeldeanlage zur Absicherung der Baustellen. Sie stellen damit den Personen- und Brandschutz in den Projekten sicher und positionieren sich als zuverlässige und sichere Partner bzw. als attraktive Arbeitgeber.

 

„Mobile Brandmeldeanlage und mobiles Evakuierungssystem WES“

Mit dem mobilen Sicherheitssystem WES erhalten Sie mehr als eine mobile Brandmeldeanlage zur Brandfrüherkennung. Neben der Detektion des Gefahrenherdes, ist eine Evakuierung und organisatorische Prozessabwicklung der wichtigste Faktor zur Eindämmung der Schäden an Leib, Leben und Sachwerten. Mit VdS-zertifizierten Komponenten gebaut, nach allen gängigen EN54 Normen zertifiziert und für den Einsatz auf der Baustelle entwickelt – Hilft Ihnen WES bei der Brandfrüherkennung mit extra entwickelten staubgeschützten Rauchmeldern, Druckknopfmeldern mit Sirene und Blitzleuchte, Wassermeldern zur Detektion von Wassereinbruch auf der Baustelle, Baustromsensoren, Gasmeldern und das alles im Maschennetzwerk mit bis zu 999 Melderkomponenten im Netzwerk. Komplett kabellos.

 

Jan-Henrik Lange
Jan-Henrik Lange
Sales Director