WES+ Verstärker Link mobile Evakuierungs- und Brandmeldeanlage
WES+ Verstärker Link
2. Mai 2019
WES3 Verstärker Link mobile Evakuierungs- und Brandmeldeanlage
WES3 Verstärker Link
2. Mai 2019

WES3 Basisstation

Die WES3 Basisstation ist komplett drahtlos und batteriebetrieben, so dass kein Anschluss einer 230V Netzversorgung notwendig ist. Die Basisstation besitzt wie alle WES3 Komponenten die selbe Technologie mit einem zusätzlichen Display.

Zertifiziert: EN54-18, EN54-25

Maschennetzwerk

Die WES3 Basisstation ist komplett drahtlos und batteriebetrieben, so dass kein Anschluss einer 230V Netzversorgung notwendig ist. Die Basisstation besitzt wie alle WES3 Komponenten die selbe Technologie mit einem zusätzlichen Display. Die WES3 Basisstation dient der Anzeige aller systemrelevanten Informationen wie z.B. die Systemlogs, die Ereignisse wie Alarm, Störung, Wartung und viele weitere. Wenn ein Alarm ausgelöst wird, kann man mit der WES3 Basisstation schnell erkennen, welcher WES3 Melder ausgelöst ist und kann den Gefahrenherd schnell eingrenzen und die Sicherheitskräfte direkt dorthin navigieren. Sie ist einfach zu installieren und zu bedienen und wird mit einem Kennwort geschützt. In der Basisstation können die Programmierarbeiten wie die Meldernummern und Mobilfunknummern zur SMS-Alarmierung durchgeführt werden.

 

WES3 Funktionen:

  • Einstellbare Erkundungszeit von 0-10 Minuten
  • Voralarm mit Alarmton
  • Notruftaste zur Alarmierung des Ersthelfers auf der Baustelle oder im Bestandsgebäude

 

Grundfunktionen:

  • EN54-18, EN54-25 zertifiziert
  • Maschennetzwerk (Jeder Melder ist Sender und Empfänger)
  • RED Zertifikat Richtlinie 2014/53/EU (Pflicht seit Juli 2017)
  • Bauproduktverordnung (BauPVo, 2013)
  • Kein Verkabelungsaufwand und innerhalb weniger Minuten zu installieren
  • Bis zu 999 Melderkomponenten im WES+ Netzwerk einzeln zu benennen
  • System Log zeichnet Aktivierungen und Warnungen auf, so dass Sie die Aktivität und den Verlauf über Ihr ganzes WES + System überwachen können
  • GSM-Version verfügbar , so dass bis zu 6 Benutzer konfigurierbare SMS-Benachrichtigungen erhalten können.
  • Feueralarm SMS-Benachrichtigungen für sofortige Warnung im Falle eines Brandes.
  • Optionale Benachrichtigungen für niedrige Batterien, Signalstärke und Geräte- Manipulationswarnungen verfügbar.
  • Auslöser eines systemweiten Silent-Tests zur Minimierung der Vor-Ort-Störung
  • Alarmabbruch direkt von der Basisstation
  • Zugriffscode-Schutz aller Systemeinstellungen und Alarmrückstellung für maximale Rechenschaftspflicht
  • Einheitennummerierung, die eine einfache Identifikation der aktivierten Einheiten direkt von der Basisstation ermöglicht
  • Aktuelle Ereignisse im System-Log
  • Hohe Batterielebensdauer, geprüft unter normalen Gebrauchsbedingungen, Reduzierung der Lebensdauerkosten und Notwendigkeit eines ständigen Ersatzes und Verbesserung der Einhaltung der Abfallvorschriften
  • Niedrige Batteriewarnung – jede WES + Einheit verfügt über eine unabhängige, schwache Batterieanzeige. Ihre Basisstation erleichtert die Brandschutzwartung, indem sie es ermöglicht, von einer zentralen Stelle aus zu überprüfen, ob eine Ihrer WES + Einheiten mit geringer Batterieladung arbeiten.
  • LCD-Display für sicheres und schnelles Ablesen der Nachrichten
  • LED-Kontrollleuchten für einfache Problemdiagnose
  • Transit-Modus, zum sicheren Auslesen der Daten per App

 

Die WES3 Basisstation von ESB Solutions ist die zentrale Systemeinheit der EN54-25 zertifizierten mobilen Evakuierungs- und Brandmeldeanlage WES3 und entspricht den neusten Stand der Technik. WES3 ist für die Baustelle entwickelt worden und ist die Weiterentwicklung des WES+ Systems mit zusätzlichen und für die mobile Sicherheitstechnik, innovativen Funktionen. Hierzu zählt eine Erkundungszeit, der Voralarm und ein Notrufknopf, mit dem der Ersthelfer gerufen werden kann. Mit über 8.000 abgewickelten Baustellen, hat sich diese EN54-25 zertifizierte mobile Evakuierungs- und Brandmeldeanlage einen festen Platz im Bereich des Arbeitsschutz und Sachschutz, sowie im ESB SafetyConcept verdient. Die Einsatzmöglichkeiten sind verschieden und flexibel. Von der Baustelle im Rohbau und dem Innenausbau, über die Bauphase im denkmalgeschützten Gebäuden, bis hin zur temporären Überwachung, sobald die stationäre Brandmeldeanlage deaktiviert wird. Auch im Flugzeug- und Schiffsbau kann und wird WES eingesetzt.

Zertifizierung:

CE, EN54-18, EN54-25, RED (Radio Equipment Directive)

Netzwerk:

Maschennetzwerk

Melderkennung:

Einzelmelderkennung

Schutzart:

IP55

Betriebstemperatur:

–25 °C bis +70 °C

Energieversorgung:

integrierte Stromversorgung / Batteriepack