WES3 mobile Brandmeldeanlage und Evakuierungssystem mit medzinischen Alarm und Erkundungszeit

Mit dem WES3 ist der nächste technologische Schritt in die Zukunft der mobilen Brand- und Evakuierungssysteme gemacht. Unsere jahrelange Erfahrung auf europäischen Großbaustellen und der temporärer Ersatz von stationären Brandmeldeanlagen hat die Weiterentwicklung unserer Systeme stark beeinflusst.




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.


WES³ - Neuerungen

• Medizinischer Alarm • Flexible Erkundungszeiten • Optionaler Voralarm • Weitere Testmöglichkeiten • Weitere Sprachen

 
WES3 mobile Brandmeldeanlage und Evakuierungssystem mit medizinsichen Alarm

Medizinscher Alarm

Auch bei der größten Sorgfalt auf der Baustelle, ist das Risiko von Verletzungen der Mitarbeiter und anderer Menschen auf der Baustelle allgegenwärtig.

Das WES + Medical Alert-System bietet allen Mitarbeitern über das WES+ Wireless Netzwerk die Möglichkeit, einen Alarm abzugeben, wenn und wo medizinische Hilfe erforderlich ist. Hierzu muss einfach die Notruftaste auf der Meldeeinheit gedrückt werden.
 
WES mobile Brandmeldeanlage nach EN54-25 VdS 2021 WES3 WES+ ESB Solutions

Erkundungszeit und Voralarm

Ähnlich wie bei festinstallierten Brandmeldeanlagen ist über die WES³ Zusatzfunktion „Inspektionsverzögerung“ ein Voralarm oder eine Erkundungszeit einstellbar. Dies ermöglicht der verantwortlichen Person ein Erkunden der Baustelle, bevor diese automatisch geräumt wird.

Die Verzögerung kann in Minutenschritten bis auf maximal 10 Minuten eingestellt werden.
 
 
NACH EN54-25 ZERTIFIZIERT UND RED ZERTIFIKAT FÜR EIN LEGALES UND GEBLOCKTES FUNKNETZ

Grundfunktionen WES+ und WES3 - innovatives Maschennetzwerk

Komplett zertifiziert und jederzeit erweiterbar, so sieht Baustellensicherheit heute aus. Die Vernetzung der Systeme und der flexible Zugriff auf die Daten ebnet heute schon den Weg für die Integration in andere Baustellensysteme.

  • Im System sind alle Funktionseinheiten per ‘mesh’ Netzwerk miteinander verbunden, das bedeutet sobald eine Meldeeinheit ausgelöst wurde, wird auf der ganzen Baustelle Alarm ausgelöst, so dass sich die Menschen in Sicherheit bringen können.
  • Schnell und einfach vor Ort zu installieren. WES ist batteriebetrieben und drahtlos, daher wird keine Verkabelung benötigt, auch nicht wenn sich die Baustelle mit der Zeit verändert. Um eine neue Einheit auf der Baustelle zu installieren, braucht nur ein Knopf gedrückt werden.
  • Umfangreiche Systemprotokolle und Berichterstattung. Die Zugangssoftware gibt Auskunft durch Testprotokolle, Batteriezustand, Manipulationsversuche und Aktivierungsinformationen. Die Daten können als pdf und csv Datei von der Basisstation ausgelesen werden oder auch über die WES+ app abgefragt werden.
  • Geräuschlose Test Funktion – um die Arbeiten auf der Baustelle nicht zu stören, kann das System auf Funktion geprüft werden, ohne das der Alarm ausgelöst werden muss.
  • ISMS-Benachrichtigungen. Bis zu sechs Personen können SMS-Aktivierungsnachrichten und andere Systemmeldungen empfangen. Es kann ausgewählt werden, welche Nachricht zu welcher Person versandt werden soll.
  • IUnbegrenzte Anzahl von Meldeeinheiten vor Ort. Die Einheiten können nummeriert werden, so dass im Fall eines Alarms festgestellt werden kann, wo dieser ausgelöst wurde.
  • Längere Batterielebensdauer – eine lange Betriebsdauer durch innovatives Powermanagement und erhöhte Stabilität des Systems in Übereinstimmung mit EN54.
  • Echtzeit-Systemüberwachung, damit sichergestellt ist, das Ihre Brandmeldeanlage optimal funktioniert.
  • Die Funktionseinheiten werden aktiviert ausgeliefert (Batterie angeschlossen), befinden sich jedoch im Energieschonenden “Transit Mode” (Transportmodus) damit diese blitzschnell einsatzfähig sind.
  • Sabotage-Alarm: WES+ Einheiten haben einen versteckten Alarm, welcher protokolliert wenn Unbefugte probieren die Einheit(en) zu manipulieren.
 
 

Jetzt auf eine vernetzte und zertifizierte Plattform setzen und durchstarten

Wenn Sie E-Mails versenden können, dann ist der Umgang mit WES kein Problem für Sie. Baustellensicherheit kann wirklich so einfach sein - mit ESB Solutions und WES